Gebäudeanbau in Vollbrand

Brandeinsatz
Zugriffe 237
Einsatzort Details

Dickelsmoor (Friedberg)
Datum 08.11.2020
Alarmierungszeit 05:45 Uhr
Alarmierungsart Sirene/Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Mühlhausen
Fahrzeugaufgebot   LF10  KdoW
Brandeinsatz -> B3

Einsatzbericht

In den frühen Stunden des Sonntagmorgen wurden die Kameradinnen und Kameraden der FF Mühlhausen durch eine Alarmierung geweckt. Laut Alarmdurchsage und Alarmfax wurden wir zu einem bereits laufenden Einsatz nach Dickelsmoor zusätzlich alarmiert - gemeldet war ein Zimmerbrand, bei dem zusätzliche Atemschutzgeräteträger benötigt wurden.


Vor Ort waren die Kameraden aus Friederg, Derching, Wulfertshausen, Haberskirch und Stätzling bereits dabei, das Feuer aktiv zu bekämpfen. Unmittelbar mit unserem Eintreffen wurden unsere zwei Atemschutztrupps aufgefordert sich "auszurüsten" - sprich den Pressluftatmer zu schultern - und sich direkt an der Einsatzstelle einzufinden. Der 1. Trupp erhielt die Aufgabe, den Dachboden zu kontrollieren, der 2. Trupp löste dann entsprechend ab. Der Zugang erfolgte dabei mittels Steckleiter über den im 1. OG befindlichen Balkon.

Um den weiterhin hohen Bedarf an Atemschutzgeräteträgern decken zu können, wurden im weiteren Verlauf zusätzliche Feuerwehren zur Einsatzstelle alarmiert. Zur besseren Koordinierung wurde unter anderem auch ein Einsatzabschnitt "Atemschutz" gebildet, welcher von unserem Kommandanten geführt wurde. Weiter war einer unserer Kameraden als zentrale Atemschutzüberwachung eingesetzt.

Nachdem durch die Einsatzleitung "Feuer aus" gemeldet wurde, konnte die FF Mühlhausen gegen 10 Uhr die Einsatzstelle verlassen.

Mit im Einsatz waren die Feuerwehren aus Friedberg, Derching, Wulfertshausen, Haberskirch, Stätzling, Affing, Gebenhofen und Dasing. Außerdem die zuständigen Führungsdienstgrade der Kreisbrandinspektion, der Rettungsdienst und die Polizei.